About Michaela N.

In meiner ersten Vorlesung auf der Uni haben sie gesagt „Alle, die mal JournalistInnen werden möchten, können aufstehen und gehen. Denn so wird das nichts.“ Ich bin sitzen geblieben.

Hi Leute! Da bin ich wieder. Michaela N., ehemals bekannt als Michaela T. Meinen Blog Teegeflüster gibt es seit 2012. Hier lasse ich euch, vor allem in meinen Lifestyle-Kolumnen „Warum…“ an meinen Gedanken, Gefühlen und Lebensweisheiten teilhaben. In den letzten sieben Jahren hat sich einiges getan. Ich bin erwachsen geworden, habe einen Bachelor in Kommunikationswissenschaft und einen Master in Marketing abgeschlossen, bin Vollzeit-Journalistin geworden und habe meinen Traummann geheiratet. Zusammen leben wir in einer wunderschönen Wohnung mit Blick über Wien, der dir bewusst macht, wie klein du und deine Probleme eigentlich sind.

Was bringt euch dieser Blog?

  • Ich habe in den vergangenen Jahren einige Erfahrungen gesammelt. Nicht alle meine Entscheidungen würde ich heute noch einmal treffen. Mit meinem Blog versuche ich Aufklärungsarbeit zu leisten, damit ihr nicht die gleiche Scheiße macht, wie ich.
  • Viele BloggerInnen verdienen heute ihr Geld damit, Produkte zu bewerben. Das respektiere ich, denn es ist ein Job und eine wahnsinnig gute Marketingstrategie für Unternehmen. Mein Blog ist aber ein unbezahltes Hobby. Ihr könnt euch daher auf meine hundertprozentige Objektivität in allen Bereichen verlassen.
  • Und zuletzt: Mein Blog soll euch einfach gut unterhalten. Denn Drama gibt’s eh schon genug auf der Welt.

Spoiler

Lesen auf eigene Gefahr! Ich schreibe (selbst-)ironisch und sarkastisch, lasse gerne mal den Wiener Dialekt raushängen und spare mit Schimpfwörtern sicher nicht an der falschen Stelle. Ich lasse euch an meinem Leben teilhaben und mache das so authentisch wie nur möglich. Denn: Journalismus ist mein Job. Und als Redakteurin in einem Magazin bist du immer an gewisse Vorgaben und Richtlinien gebunden. Auf meinem Blog hat mir hingegen keiner zu sagen, wie ich zu schreiben habe. Und das ist verdammt gut so, denn jedes einzelne Wort ist genauso gemeint, wie es da steht.

Und noch was: Wenn euch gewisse Themen besonders beschäftigen oder nahe gehen, scheut euch bitte nicht, euch mit mir zu connecten. Ich philosophiere sehr gerne ausführlich mit euch darüber. Vergesst nie: Es geht mehr Menschen genauso wie euch, als ihr denkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s